Aktuell 410 Einträge (Stand 04.10.2022)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 1-25
  • Ägypten - 2020
    Neues Steuergesetz als Reaktion auf das Coronavirus Die ägyptische Regierung hat im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ein neues Steuergesetz verabschiedet, dass rückwirkend zum 31.03.2020 in Kraft getreten ist. Das neue Gesetz Nr. 24 aus 2020 regelt besonders im Finanzbereich den Umgang mit den Auswirkungen des ...
  • Ägypten - 2020
    Einheitliches Steuerverfahren eingeführt Am 19.10.2020 wurde das Gesetz über ein einheitliches Verfahren für die Veranlagung und die Einziehung verschiedener Steuern im ägyptischen Gesetzblatt veröffentlicht. Die Vereinheitlichung des Verfahrens soll vor allem für die Einkommensteuer, die ...
  • Ägypten - 2021
    Neues Datenschutzgesetz in Kraft getreten Am 15.10.2020 ist in Ägypten ein neues Datenschutzgesetz in Kraft getreten, welches sich weitgehend an der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) orientiert. Das neue Gesetz regelt den Umgang mit und die Verwaltung von personenbezogenen Daten. Ausgenommen davon ...
  • Ägypten - 2021
    Digitalisierung hält Einzug in die Prozessführung Mit dem Erlass Nr. 8548 aus 2020, der bereits am 10.12.2020 veröffentlicht wurde, ist es den Parteien in Wirtschaftsstreitigkeiten in Ägypten nun möglich, Klagen und Bescheide elektronisch einzureichen. Damit hält die Digitalisierung Einzug in die ...
  • Argentinien - 2020
    Parlament stellt die Weichen für die Ratifizierung des ILO-Übereinkommens 190 Argentinien ist einen Schritt näher daran gerückt, nach Uruguay und den Fidschi-Inseln das dritte Land der Welt zu werden, das das ILO-Übereinkommen 190 zur Beseitigung von Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt ...
  • Argentinien - 2020
    Tarifvertrag für einen außerordentlichen Bonus in der M+E-Industrie unterzeichnet Am 18.08.2020 unterzeichneten die Sozialpartner der M+E-Industrie im Rahmen des Tarifvertrags Nr. 260/75 eine Vereinbarung über die Gewährung einer außerordentlichen Bonuszahlung. Der Vertragstext der Vereinbarung ...
  • Argentinien - 2021
    Neues Gesetz regelt die Rahmenbedingungen der Telearbeit Bereits am 14.08.2020 wurde das neue Gesetz über Telearbeit (Ley des contrato de teletrabajo, No. 27555) verabschiedet. Dem Gesetz, das die gesetzlichen Mindestanforderungen für die Telearbeit festlegt, folgte dann am 19.01.2021 die Regierungsverordnung Nr. ...
  • Äthiopien - 2019
    Parlament stimmt neuem Arbeitsgesetz zu Das äthiopische Parlament hat am 04.07.2019 einem neuen Arbeitsgesetz (Labour Proclamation) zugestimmt. Es ersetzt die bisher bestehenden Arbeitsgesetze, unter anderem die Labour Proclamation No. 377/2003 und die dazugehörigen Änderungsgesetze. Das Gesetz ist noch nicht in ...
  • Äthiopien - 2021
    Neues Gesellschaftsgesetz verabschiedet Anfang Juli 2021 wurde das neue äthiopische Gesellschaftsgesetz verabschiedet, es ist aber noch nicht in Kraft getreten. Es ermöglicht Unternehmen, künftig auch eine limited liability partnership oder eine Einmanngesellschaft in Form einer der deutschen GmbH ...
  • Australien - 2020
    Weiterhin Covid-19 bedingte Einschränkungen bei Einreise und Mobilität Die australische Grenze ist weiterhin für ausländische Reisende geschlossen. Dies gilt auch für Personen mit zeitlich befristeter Aufenthaltserlaubnis (Temporary Residents), die nach einem Auslandsaufenthalt zurückkehren ...
  • Australien - 2020
    Neue Regeln für die Vereinbarung einer Vergütung auf Jahresbasis Die Fair Work Commission (Kommission für faire Arbeit) hat zuletzt am 12.02.2020 für die tariflichen Regelungen weiterer Branchen neue Vorgaben erlassen, die sich vor allem auf sog. annualisierte Lohnregelungen, also Vereinbarungen über ...
  • Australien - 2020
    Beschäftigte der Gig Economy können zukünftig Tarifverhandlungen führen Die australischen Beschäftigten in der sog. „Gig Economy“ können zukünftig im Rahmen einer neuen Ausnahme im Wettbewerbsrecht für kleine Unternehmen und unabhängige Auftragnehmer gemeinsam über ...
  • Australien - 2019
    Gleichstellung im australischen Fußball mit neuem Tarifvertrag erreicht Die Profifußballerinnen in Australien haben im Kampf um Gleichberechtigung einen Erfolg erzielt und bekommen künftig das gleiche Grundgehalt wie die Männer. Das steht im neuen Tarifvertrag, dessen Inhalt kurz vor dem Beginn der ...
  • Australien - 2021
    Arbeitgeber dürfen Impfstatus der Beschäftigten abfragen Arbeitgeber in Australien können ihre Beschäftigten seit Mitte August 2021 nach ihrem Corona-Impfstatus fragen. Die Regierung gab dazu die neuen Leitlinien für Unternehmen am 10.08.2021 bekannt – trotz einer laufenden Debatte darüber, ...
  • Australien - 2021
    Erhöhung des Mindestlohnes um 2,5 Prozent zum 01.07.2021 Mit Wirkung zum 01.07.2021 hat die australische Fair Work Commission den landesweit gültigen Mindestlohn um 2,5 Prozent wie folgt angehoben: · von $ 753,80 auf $ 772,60 pro Woche (plus $ 18,80) bzw. · von $ 19,84 auf $20,33 pro Stunde ...
  • Belarus - 2020
    Zahlreiche Änderungen im Arbeitsrecht in Kraft getreten Am 28.01.2020 sind in Belarus neue Vorschriften zu Telearbeit, Geschäftsreisen, Sonderurlaub sowie andere arbeitsrechtliche Neuerungen in Kraft getreten. Das belarussische Arbeitsgesetzbuch (Trudovoj kodex) wurde mit neuen Vorschriften zur Telearbeit in ...
  • Belgien - 2019
    Neue Vorschriften für die Gesundheitsüberwachung von Mitarbeitern In Belgien sind am 21.06.2019 als Ergebnis der Arbeit der Sozialpartner im Obersten Rat für Prävention und Gesundheits- und Arbeitsschutz neue Bestimmungen über die Gesundheitsüberwachung von Mitarbeitern in Kraft getreten. Sie ...
  • Belgien - 2019
    Neue Tarifverträge für die Angestellten der belgischen M+E-Industrie Bereits am 23.05.2019 einigten sich die belgischen M+E-Sozialpartner auf einen Entwurf für einen neuen Tarifvertrag für die Beschäftigten des Gemeinsamen Ausschusses für Metall, Maschinenbau und Elektrokonstruktion (PC 209) ...
  • Belgien - 2019
    Entsendung: Meldepflichten für Selbständige teilweise aufgehoben Seit dem 01.01.2019 sind Selbständige bei einer vorübergehenden grenzüberschreitenden Tätigkeit in Belgien nicht mehr verpflichtet, sich auf dem Portal Limosa anzumelden. Lediglich in den von den belgischen Behörden als ...
  • Belgien - 2019
    Sozialpartner einigen sich auf ein interprofessionelles Tarifabkommen Nach einem rund 20-stündigen schwierigen Verhandlungsmarathon konnte sich die sog. Zehnergruppe, in der Arbeitgeber, Gewerkschaften und Vertreter der geschäftsführenden Regierung vertreten sind, am 26.02.2019 auf den Entwurf eines ...
  • Belgien - 2019
    Erleichterungen beim Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen Seit dem 01.01.2019 ist für die Beschäftigung eines Staatsangehörigen aus einem Land außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) in Belgien nur noch eine einheitliche Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis erforderlich. ...
  • Belgien - 2019
    Neues Gesellschaftsrecht seit 01.05.2019 Das belgische Parlament hat bereits Ende Februar 2019 das neue Gesetzbuch zum Gesellschaftsrecht verabschiedet. Ziel der Reform ist es, das belgische Gesellschaftsrecht zu flexibilisieren und die Attraktivität für ausländische Investoren zu steigern. Insbesondere die ...
  • Belgien - 2019
    Attraktivität des belgischen Arbeitsmarktes hat stark abgenommen Der „Workforce“-Weltrangliste des HR-Unternehmens Manpower zufolge, hat die Attraktivität des belgischen Arbeitsmarktes stark abgenommen. Belgien sank danach auf Platz 49 von insgesamt 75 Ländern ab. Ende 2017 lag Belgien noch auf dem ...
  • Belgien - 2019
    Mehr Flexibilität bei der Beantragung von Sonderurlaubsformen Mit Königlichem Erlass vom 05.05.2019 zur Änderung verschiedener Bestimmungen über den Sonderurlaub wurden mit Wirkung zum 01.06.2019 verschiedene, bereits in Kraft befindliche Regelungen geändert. Die bestehenden Freistellungsansprüche ...
  • Belgien - 2021
    Sozialpartner einigen sich auf höhere Sozialleistungen Mitte April 2021 hat die belgische Regierung zwei Themen beschlossen und konnte so den Stillstand im sozialen Dialog beenden. Die Tarif- und Sozialpartner in Belgien hatten sich zuvor nach monatelangen Verhandlungen nicht auf höhere Sozialleistungen einigen ...
410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben