Header_lokales_recht_938x160

Beschäftigungsbedingungen international

Aktuell 410 Einträge (Stand 21.01.2022)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 76-100
  • Slowakei - 2021
    Zahlreiche Änderungen des Arbeitsgesetzbuchs in Kraft getreten Zum 01.03.2021 ist die aktuelle Novelle des Arbeitsgesetzbuchs (Gesetz Nr. 76/2021 Slg.) in Kraft getreten und hat diverse Änderungen mit sich gebracht. Arbeitnehmerverpflegung So können sich seit dem 01.03.2021 Angestellte zwischen ...
  • Slowakei - 2019
    Entsendung: Homeoffice und Besteuerung von Entsandtkräften Der anhaltende Trend zur Einrichtung eines Homeoffice kann im Zuge der Auslandsentsendung zu ungewollten Nebeneffekten führen, die im Vorfeld einer Entsendung bzw. der Einrichtung eines Homeoffices genau geprüft werden sollten. Denn die Einrichtung eines ...
  • Slowakei - 2021
    Dauerhafte gesetzliche Verankerung der Kurzarbeitsregelungen beschlossen Das slowakische Parlament hat am 04.05.2021 das neue Kurzarbeitsgesetz (Zakon No. 215/2021) verabschiedet. Es wird am 01.01.2022 in Kraft treten. Die zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie eingeführte staatliche Unterstützung, in ...
  • Slowakei - 2020
    Arbeitsrecht: Aktuelle Gesetzesänderungen in 2020 Zum Jahresbeginn 2020 gab es wieder zahlreiche Änderungen im Arbeitsrecht, die hier nur kurz umrissen werden sollen. · Urlaub Zum 01.01.2020 ist die gesetzliche Urlaubsdauer für jüngere Beschäftigte, die für ein Kind sorgen, auf ...
  • Slowakei - 2019
    Ausländerbeschäftigung vereinfacht Die slowakische Regierung hat mehrere Gesetzesentwürfe zur Strategie einer verbesserten Arbeitsmobilität von Ausländern vorgelegt. Die Strategie enthält effiziente Maßnahmen für die Lösung des aktuellen Arbeitskräftemangels in bestimmten ...
  • Singapur - 2020
    Überarbeitung des singapurischen Datenschutzgesetzes geplant Im Oktober 2020 wurde dem Parlament in Singapur ein Entwurf zur Überarbeitung des Personal Data Protection Act 2012 (PDPA) vorgelegt. Er wurde am 02.11.2020 verabschiedet. Der Entwurf bezweckt insbesondere, den rechtlichen Rahmen für die Verarbeitung ...
  • Singapur - 2019
    Änderungen im Arbeitsrecht in Kraft getreten Der Anwendungsbereich eines der wichtigsten Arbeitsgesetze Singapurs, des Employment Act, wurde wie angekündigt mit Wirkung zum 01.04.2019 auf alle Arbeitnehmer erweitert (siehe dazu auch den Bericht in den ISN 6/2018). Zukünftig sind so auch Manager und ...
  • Singapur - 2021
    Überarbeitetes Datenschutzgesetz in Kraft getreten Zuletzt mit ISN 6/2020 hatten wir über die geplante Änderung des Personal Data Protection Act 2012 (PDPA) berichtet. Damit soll insbesondere der rechtliche Rahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten erweitert und die diesbezügliche ...
  • Singapur - 2021
    Zahlreiche Steuervorteile verlängert Das Finanzministerium von Singapur hat in der offiziellen Haushaltsrede für das Finanzjahr 2021 eine Vielzahl von Steueränderungen verkündet. Neben mehreren Programmen zur Erhaltung von Jobs insbesondere in der Coronakrise, wie dem Jobs Support Scheme, werden auch ...
  • Singapur - 2021
    Arbeitsaufnahme von Inhabern eines Dependant’s Pass abgeändert Mit Wirkung zum 01.05.2021 wurden die Bedingungen für die Arbeitsaufnahme von Inhabern eines sog. Dependant’s Pass abgeändert. Ab diesem Zeitpunkt müssen die Inhaber des Dependant‘s Pass, um in Singapur arbeiten zu dürfen, ...
  • Singapur - 2021
    Langfristiger Tarifabschluss in der Aufzugs- und Fahrtreppenwartung bis 2028 Am 04.08.2021 konnten sich in tripartiten Verhandlungen Arbeitgeber, Gewerkschaften und Regierung über einen sehr langfristigen Tarifabschluss in der Aufzugs- und Fahrtreppenwartungsbranche verständigen, der bis zum Jahr 2028 erhebliche ...
  • Schweiz - 2021
    Nationalrat will mehr Transparenz über Mittelverwendung der Sozialpartner Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände ziehen den Arbeitnehmern jährlich hohe Beträge von den Entgelten ab. Der Schweizer Nationalrat will nun mehr Transparenz darüber schaffen, was mit diesen Mitteln geschieht. Die ...
  • Schweiz - 2020
    Kantonsgericht bestätigt Einstufung als Arbeitsverhältnis eines Uber-Fahrers Das Berufungsgericht des Kantons Waadt hat ein Urteil des Lausanner Arbeitsgerichts vom April des vergangenen Jahres bestätigt und das Taxi-Unternehmen Uber in der Schweiz als Arbeitgeber eingestuft. Der frühere Uber-Fahrer stand ...
  • Schweiz - 2019
    Kampf um die Vertretung der schweigenden Mehrheit der Angestellten In den letzten 50 bis 60 Jahren hat sich der gewerkschaftliche Organisationsgrad der Angestellten in der Schweiz etwa halbiert – auf aktuell noch 18 Prozent. Die klassischen Dachorganisationen wie der Schweizer Gewerkschaftsbund (SGB) und Travailsuisse ...
  • Schweiz - 2020
    Kein „Schwexit“ - Deutliche Mehrheit lehnt Kündigungsinitiative ab In einem Referendum am 27.09.2020 wollte die Schweizerische Volkspartei (SVP) erreichen, dass der Zuzug von EU-Ausländern in das Alpenland gedrosselt wird. Doch die Schweizer haben eine Begrenzung des Zuzugs von EU-Ausländern bei ...
  • Schweiz - 2019
    Arbeitgeber konkretisieren Pläne zum Erhalt der zweiten Säule Gewerkschaften und Arbeitgeber in der Schweiz haben sich Anfang Juli 2019 auf einen Vorschlag für die Reform der beruflichen Vorsorge (bVG) geeinigt. Obwohl der vorgelegte Vorschlag der Sozialpartner zunächst eine gute Nachricht für die ...
  • Schweiz - 2020
    Reform des Datenschutzrechts in Sicht Das Schweizer Parlament hat sich auf ein neues nationales Datenschutzrecht geeinigt. Das reformierte Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG-neu) wurde von der Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft am 25.09.2020 beschlossen und untersteht nun einem fakultativen ...
  • Schweiz - 2020
    Konzernverantwortungsinitiative scheitert knapp in der Volksabstimmung Am 29.11.2020 haben die Schweizer Stimmberechtigten u.a. über die Volksinitiative „Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt“ (Konzernverantwortungsinitiative, KVI) abgestimmt. Diese Volksinitiative ...
  • Schweiz - 2020
    Zukünftig nur noch digitale Mehrwertsteuerabrechnung möglich Mitte September 2020 hat die eidgenössische Steuerverwaltung mitgeteilt, dass mit Wirkung zum 01.01.2021 in der Schweiz nur noch elektronische Wege offenstehen, um die Mehrwertsteuer zu deklarieren: Das Portal „ESTV SuisseTax“ und die ...
  • Schweiz - 2019
    Wirtschaft sagt deutlich Ja zum Rahmenabkommen Die bilateralen Verträge sind aus Sicht der Schweizer Wirtschaft von zentraler Bedeutung. 75 Prozent aller Unternehmen in der Schweiz mit 20 oder mehr Mitarbeitenden verbinden die aktuellen Verträge mit Vorteilen, 16 Prozent haben sich nicht positioniert, während ...
  • Schweiz - 2019
    Entsendung: Neuer Lohnrechner zur Unterstützung der Unternehmen veröffentlicht Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) hat Anfang März 2019 ein neues Online-Tool zur Berechnung des schweizerischen Arbeitslohnes veröffentlicht. Mit diesem Lohnrechner soll es insbesondere Entsendefirmen aus dem ...
  • Schweiz - 2021
    Sorgfaltspflichten entlang der Lieferkette sollen geregelt werden Am 14.04.2021 hat der schweizerische Bundesrat das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) beauftragt, zu einer „Verordnung über Sorgfaltspflichten und Transparenz in den Bereichen Mineralien und Metalle aus Konfliktgebieten und ...
  • Schweiz - 2021
    Bundesrat treibt autonome Rechtsanpassung weiter voran Der Schweizer Bundesrat will mit den Sozialpartnern, den Kantonen und der Wirtschaft prüfen, in welchen Bereichen die Schweiz ihr Recht zukünftig stärker an die EU-Regeln anpassen könnte. Dazu hat er am 30.06.2021 entschieden, die sogenannte autonome ...
  • Schweiz - 2021
    Verhandlungen über einen Rahmenabkommen mit der EU gescheitert Die Schweiz hat nach sieben Jahren die Verhandlungen über einen geplanten Rahmenvertrag mit der EU einseitig beendet. Der Bundesrat teilte nach seiner Sitzung Ende Mai und einer Gesamtbewertung des Verhandlungsstandes offiziell mit, dass zwischen der ...
  • Schweiz - 2021
    Keine Erhöhung des Drucks in Menschrechtsfragen auf die VR China Keine Erhöhung des Drucks in Menschenrechtsfragen auf die VR China Die außenpolitische Kommission hatte in einer offiziellen Motion Nr. 21.3966 am 25.06.2021 den Bundesrat aufgefordert, dass sich die Schweiz stärker für die Einhaltung der Menschenrechte in der VR China engagieren solle. Konkret sollte der ...
410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben