Header_lokales_recht_938x160

Beschäftigungsbedingungen international

Aktuell 551 Einträge (Stand 08.12.2021)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

551 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 301-325
  • Polen - 2018
    MLI-Übereinkommen zum 01.07.2018 in Kraft getreten Das Übereinkommen zur Umsetzung steuerabkommensbezogener Maßnahmen zur Verhinderung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung (MLI-Übereinkommen) ist mit Wirkung zum 01.07.2018 in Kraft getreten. Das MLI-Übereinkommen bietet die ...
  • Belgien - 2018
    Modifikationen am Gesetz zur Einführung einer „Mobilitätszulage“ Am 01.10.2018 traten Bestimmungen in Kraft, die das neu erlassene Gesetz über die Einführung einer Mobilitätszulage modifizieren. Diese Anpassungen erfolgen zeitgleich nach dem Inkrafttreten des ...
  • Italien - 2019
    Möglichkeit für außerbetriebliche Gewerkschaften eine Versammlung einzuberufen Der Beschluss des Kassationsgerichtshofes Nr. 25103/18 bestätigt, dass eine außerbetriebliche Gewerkschaft eine Versammlung in der Produktionseinheit einberufen kann, wenn der Tarifvertrag dies vorsieht. In ...
  • Luxemburg - 2020
    Möglichkeit zur Online-Versammlung gesetzlich verlängert Der luxemburgische Gesetzgeber veröffentlichte im Journal Officiel du Grand-Duché de Luxembourg, dem Amtsblatt von Luxemburg, das Gesetz vom 23.09.2020 über Maßnahmen betreffend die Abhaltung von Versammlungen in Gesellschaften und in ...
  • Irland - 2021
    Nationale Strategie zur Mobilen Arbeit vorgelegt Die irische Regierung hat im Januar 2021 eine offizielle Strategie zur größeren Verbreitung mobiler Arbeit auch nach der Covid-19-Pandemie vorgelegt. Obwohl die Akzeptanz von mobiler Arbeit und Homeoffice in Irland bereits vor der Pandemie immer weiter zugenommen ...
  • Schweiz - 2021
    Nationalrat will mehr Transparenz über Mittelverwendung der Sozialpartner Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände ziehen den Arbeitnehmern jährlich hohe Beträge von den Entgelten ab. Der Schweizer Nationalrat will nun mehr Transparenz darüber schaffen, was mit diesen Mitteln geschieht. Die ...
  • Schweden - 2019
    Neue Altersgrenzen auch im Kündigungsschutzrecht Die schwedische Regierung hat die Altersgrenzen für Beschäftigte zum 01.01.2020 reformiert. In Schweden gibt es zwar grundsätzlich kein festes Rentenalter, allerdings kann die staatliche Rente erst ab einem bestimmten Alter bezogen werden. Dieses Alter wird ...
  • Indien - 2020
    Neue Arbeitsgesetze zu Arbeitsbeziehungen, sozialer Sicherheit sowie Arbeitsschutz Am 13.11.2020 hat das indische Arbeits- und Beschäftigungsministerium den Entwurf des Kodex für soziale Sicherheit 2020 vorgelegt. Mit einer Kommentierungsfrist von 45 Tagen können dazu Vorschläge und Einwände ...
  • Österreich - 2019
    Neue Auslegung zur Grenzgänger-Regelung veröffentlicht Zur Frage, wann ein Erwerbstätiger steuerrechtlich ein Grenzgänger ist, haben die Finanzbehörden aus Deutschland und Österreich eine neue Auslegung des Doppelbesteuerungsabkommens vorgenommen. Sie gilt für alle offenen Fälle. ...
  • Polen - 2020
    Neue Bestimmungen für Auslandsinvestitionen Am 24.06.2020 trat das Gesetz über Zinszuschüsse für Bankdarlehen, die von Covid-19 betroffenen Unternehmen gewährt werden, und über das vereinfachte Verfahren zur Genehmigung der Vereinbarung im Zusammenhang mit der Anwendung von Covid-19 in Kraft ...
  • China - 2020
    Neue Covid-19-Testregeln wirken wie ein Einreisestopp China scheint das Covid-19-Virus im Griff zu haben. Wegen der neuen Infektionswellen in Deutschland und anderen Ländern weltweit fürchtet China allerdings den Import von Fällen. Mit neuen Vorschriften hat es daher seine Grenzen weiter dicht gemacht. Auch wenn ...
  • Mexiko - 2020
    Neue Digitalsteuer eingeführt Mexiko hat seine Steuergesetzgebung mit Wirkung zum 01.01.2020 umfassend reformiert. Die Steuerreform beinhaltet unter anderem Änderungen im Bereich des mexikanischen Einkommensteuerrechts, der Mehrwertsteuer und der Bundessteuerordnung (siehe dazu auch den Bericht in den ISN ...
  • Finnland - 2020
    Neue Entgelttarifverträge in der M+E-Industrie abgeschlossen Am 04.01.2019 hat sich unser finnischer Schwesterverband Federation of Finnish’ Technology Industries (Teknologiateollisuus) mit der im Sommer 2017 aus drei Gewerkschaften neu fusionierten Industriegewerkschaft des Sektors (Finnish Industrial Union) ...
  • Belgien - 2018
    Neue Gesetze führen „Mobilitätszulage“ und „Mobilitätsbudget“ ein In Belgien wurde im März 2018 ein neues Gesetz verabschiedet, dass Berufspendler dazu anregen soll, auf die Nutzung eines Firmenwagens zu verzichten und anstelle dessen auf den öffentlichen Nahverkehr oder auf ...
  • Oman - 2021
    Neue Langzeitvisa für Investoren geplant Im Juni 2021 hat das omanische Ministerium für Handel und Industrie den baldigen Start eines neuen Aufenthaltsprogramms für ausländische Investoren angekündigt. Ausländische Staatsangehörige konnten in Oman bisher nur Aufenthaltsvisa erhalten, die an ...
  • Spanien - 2020
    Neue Linksregierung stärkt Arbeiternehmerrechte und erhöht den Mindestlohn Die neue linke Regierungskoalition in Spanien arbeitet kontinuierlich daran, ihr Versprechen, die Arbeitnehmerrechte zu stärken, in die Tat umzusetzen. Knapp eineinhalb Monate nach der Amtseinführung der neuen Regierung wurde nun ein ...
  • Frankreich - 2018
    Neue Pflichten für Unternehmen beim Einkommensteuergesetz Ab dem 01.01.2019 sind Unternehmen in Frankreich verpflichtet, die Einkommensteuer ihrer Mitarbeiter zu berechnen, direkt von ihrem Lohn abzuziehen und an die französischen Steuerbehörden weiterzuleiten (siehe dazu auch den Artikel in den ISN ...
  • Irland - 2018
    Neuer Code of Practice zum längeren Arbeiten und Rentenalter Die irische „Workplace Relations Commission“ hat im Auftrag des irischen Department of Business, Enterprise and Innovation (Wirtschaftsministerium) einen „Code of Practice on Longer Working“ verfasst und diesen Anfang des Jahres 2018 ...
  • Slowakei - 2020
    Neue Regeln bei der Entsendung von Arbeitnehmern in Kraft Seit dem 30.07.2020 gelten geänderte Regeln für die Entsendung von Arbeitnehmern innerhalb der EU. Diese Änderungen beeinflussen auch die steuerlichen und abgabenrechtlichen Pflichten der entsandten Arbeitnehmer. Die Änderungen betreffen ...
  • Australien - 2020
    Neue Regeln für die Vereinbarung einer Vergütung auf Jahresbasis Die Fair Work Commission (Kommission für faire Arbeit) hat zuletzt am 12.02.2020 für die tariflichen Regelungen weiterer Branchen neue Vorgaben erlassen, die sich vor allem auf sog. annualisierte Lohnregelungen, also Vereinbarungen über ...
  • Mexiko - 2021
    Neue Regelungen zum Personal-Outsourcing und zur Gewinnbeteiligung In Mexiko werden arbeitsbezogene Beiträge und Sozialversicherungsabgaben von der Wirtschaft traditionell als sehr hoch bzw. zu hoch angesehen. In diesem Zusammenhang haben in Mexiko tätige Unternehmen seit Jahrzehnten „Outsourcing“ ...
  • Polen - 2020
    Neue Regelungen zur Entsendung in Kraft getreten Mit Wirkung zum 04.09.2020 wurden auch in Polen die neuen Vorschriften der reformierten Entsenderichtlinie (EU) 2018/957 in nationales Recht umgesetzt. Mit etwas Verspätung (die Umsetzungsfrist endete bereits am 30.07.2020) treten damit neue Vorschriften über die ...
  • Griechenland - 2019
    Neue Regierung liberalisiert das Arbeitsrecht Die neue griechische Regierung liberalisiert das Arbeitsrecht. Mit einer neuen Regelung (Art. 117 des Gesetzes 4623/2019) werden zentrale Neuerungen im griechischen Arbeitsrecht rückwirkend wieder abgeschafft. Diese Änderungen waren erst im Mai 2019 in Kraft ...
  • Slowakei - 2018
    Neue Registrierungspflicht im nationalen Transparenzregister Das slowenische Parlament hat die 4. EU-Geldwäscherichtlinie (Richtlinie 2015/849 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai 2015) mit dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung der Geldwäsche und der Finanzierung terroristischer ...
  • Schweiz - 2018
    Neuer GAV der M+E-Tarifrunde im Volltext abrufbar In der letzten Ausgabe der ISN (3/2018) hatten wir ausführlich über den Abschluss der Tarifverhandlungen in der schweizerischen Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie) und über die Hauptpunkte des neuen Gesamtarbeitsvertrages (GAV) ...
551 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben