Header_lokales_recht_938x160

Beschäftigungsbedingungen international

Aktuell 410 Einträge (Stand 19.01.2022)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 131-140
  • Japan - 2019
    Erhöhung der Mehrwertsteuer auf zehn Prozent Bereits zum 01.10.2019 hat Japan den Mehrwertsteuersatz von acht auf zehn Prozent erhöht. Die japanische Mehrwertsteuer (Consumption Tax) ist wie die deutsche Umsatzsteuer als Allphasensteuer ausgestaltet, die vom Endverbraucher getragen wird. Der Steuersatz setzt sich ...
  • Neuseeland - 2020
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns ab 01.04.2020 In Neuseeland wurden mit Wirkung zum 01.04.2020 die Mindestlohnsätze erhöht. Insgesamt gibt es folgende unterschiedliche Sätze: · Erwachsenmindestlohn – für Beschäftigte älter als 16 Jahre (Ausnahme: Neueingestellte und ...
  • Frankreich - 2019
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.01.2019 Die französische Regierung hat den gesetzlichen Mindestlohn (SMIC – salaire minimum interprofessionnel de croissance) mit Wirkung zum 01.01.2019 um 1,5 Prozent erhöht. Die jährliche Anpassung basiert dabei auf dem Vorschlag der nationalen ...
  • Frankreich - 2020
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.01.2020 Die französische Regierung hat per Dekret (décret n° 2019-1387 vom 18.12.2019) den gesetzlichen Mindestlohn (SMIC – salaire minimum interprofessionnel de croissance) mit Wirkung zum 01.01.2020 um 1,2 Prozent erhöht. Die jährliche ...
  • Rumänien - 2020
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.01.2020 um 7,2 Prozent Die neue rumänische Regierung hat mit Wirkung zum 01.01.2020 den gesetzlichen Mindest-lohn durch Regierungsbeschluss Nr. 935 vom 13.12.2019 erhöht. Unverändert bleiben aller-dings weitere Rechtsakte der Vorgängerregierung aus den ...
  • Frankreich - 2021
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.10.2021 Die französische Regierung hat per Anordnung (Arrêté du 27 septembre 2021 relatif au relèvement du salaire minimum de croissance) den gesetzlichen Mindestlohn (SMIC – salaire minimum interprofessionnel de croissance) mit Wirkung zum ...
  • Nordmazedonien - 2020
    Erhöhung des Mindestlohnes Das nordmazedonische Parlament hat bereits am 14.11.2019 ein Gesetz über die Erhöhung des monatlichen Mindestlohnes um 14 Prozent von bislang 12.507 auf 14.500 Denar (etwa 233 EUR) beschlossen. Arbeitgeber in Nordmazedonien sind demnach gesetzlich verpflichtet, ihre Arbeitnehmer ...
  • Australien - 2021
    Erhöhung des Mindestlohnes um 2,5 Prozent zum 01.07.2021 Mit Wirkung zum 01.07.2021 hat die australische Fair Work Commission den landesweit gültigen Mindestlohn um 2,5 Prozent wie folgt angehoben: · von $ 753,80 auf $ 772,60 pro Woche (plus $ 18,80) bzw. · von $ 19,84 auf $20,33 pro Stunde ...
  • Südafrika - 2021
    Erhöhung des Mindestlohns mit Wirkung zum 01.03.2021 Mit Wirkung zum 01.03.2021 wurde in Südafrika der Mindestlohn und die Einkommensgrenze, ab der ein Arbeitnehmer die Vorteile des Basic Conditions of Employment Act genießt, erhöht. Durch die Änderungen, die bereits am 08.02.2021 im ...
  • Großbritannien - 2019
    Erhöhung des Mindestlohns mit Wirkung zum 01.04.2019 Die britische Regierung hat den nationalen Mindestlohnsatz mit Wirkung zum 01.04.2019 angehoben. Der Mindestlohn (National Minimum Wage, NMW) beträgt für Arbeitnehmer im Alter von mindestens 25 Jahren seit April damit 8,21 Pfund je Stunde, was einem Anstieg ...
410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben