Header_lokales_recht_938x160

Beschäftigungsbedingungen international

Aktuell 410 Einträge (Stand 18.01.2022)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 171-180
  • Frankreich - 2019
    Gesetzespaket zur Unterstützung von Unternehmen verabschiedet Im April 2019 wurde vom französischen Parlament ein Gesetzespaket veabschiedet, das unter dem Namen Loi Pacte bekannt geworden ist. Es soll grundsätzlich Unternehmen bei verschiedenen Vorgängen unterstützen und entlasten. So sollen ...
  • Österreich - 2021
    Gesetzliche Änderungen zum Arbeiten von zu Hause verabschiedet Mit Wirkung zum 01.04.2021 sind in Österreich gesetzliche Änderungen in Kraft getreten, die das Arbeiten von zu Hause betreffen und teils neu regeln. Zu diesem Zweck wurde unter anderem in das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz ein neuer ...
  • Spanien - 2020
    Gesetzliche Regelung zu Homeoffice und mobilem Arbeiten verabschiedet Die Arbeit im Homeoffice ist in Spanien wie in den meisten anderen Ländern seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie in die Höhe geschnellt. Während noch 2019 nur knapp fünf Prozent aller Beschäftigten nach eigenen Angaben zumindest ...
  • Südafrika - 2019
    Gesetzlicher Mindestlohn zum 01.01.2019 eingeführt Mit ISN 1/2017 hatten wir zuletzt über die Einigung zwischen den Parteien des Nationalen Wirtschafts- und Arbeitsrats (Nedlac) berichtet, die sich auf ein grundsätzliches Abkommen über die Einführung eines nationalen gesetzlichen Mindestlohns ...
  • Ungarn - 2021
    Gesetzlicher Mindestlohn zum 01.02.2021 angehoben Die ungarische Regierung und die Sozialpartner haben sich auf neue Mindestlohn- und Abgabenregelungen verständigt. Dazu wurde im Amtsblatt „Magyar Közlöny“ am 28.01.2021 die Regierungsverordnung Nr. 20/2021. (I. 28.) über die amtlich ...
  • Irland - 2021
    Gesetz soll für mehr Entgelttransparenz zwischen Frauen und Männern sorgen Am 13.07.2021 hat das irische Parlament den Gender Pay Gap Information Act 2021 verabschiedet. Dieser ändert den irischen Employment Equality Act 1998 und führt dort stufenweise eine neue Informationspflicht für irische ...
  • Spanien - 2021
    Gesetz zur Regulierung von Plattformarbeit erlassen Digitale Arbeitsplattformen wie Lebensmittel-Lieferapps haben die Art und Weise, wie Waren und Dienstleistungen gekauft werden, verändert. Es kann sich um eine standortbasierte App handeln, die Jobs wie Essenslieferungen, Taxi- oder Handwerksdienste vergibt, oder um ...
  • Italien - 2020
    Gesetz zur Unterstützung von Familien vorgelegt Am 11.06.2020 hat der italienische Ministerrat No. 51 den vom Familienministerium vorgelegten Entwurf für das sog. Familiengesetz (Family Act) beschlossen. Darin sind mehrere Maßnahmen zur Unterstützung von Familien mit Kindern und zur Förderung der ...
  • Südkorea - 2021
    Gespräche zur Angemessenheit des Datenschutzniveaus mit der EU abgeschlossen Der 2017 begonnene Dialog zwischen der EU und Südkorea konnte am 30.03.2021 abgeschlossen werden. Das ist eine wichtige Etappe auf dem Weg zum erstrebten Angemessenheitsbeschluss. Südkorea hat im Jahr 2020 insbesondere sein zentrales ...
  • Ungarn - 2021
    Gewerbesteuervergünstigungen für KMU beschlossen Mit einer Regierungsverordnung, die die Folgen der Covid-19-Pandemie abschwächen soll, wurde die Senkung der Gewerbesteuer für kleine und mittlere Unternehmen festlegt. Die Regierungsverordnung 639/2020. (XII. 22.) sieht dazu vor, dass die ...
410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben