Header_lokales_recht_938x160

Beschäftigungsbedingungen international

Aktuell 351 Einträge (Stand 20.10.2021)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

351 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 11-20
  • USA - 2019
    Pläne für eine Reform des Einwanderungsrechts vorgestellt Der US-amerikanische Präsident Trump hat am 16.05.2019 seine Pläne für eine Reform der Einwanderungsgesetze vorgestellt. Der Plan zur Überarbeitung des Einwanderungssystems verfolgt dabei die folgenden sechs Ziele: · Verbesserung ...
  • USA - 2019
    Neue Tarifverträge zwischen UAW und Detroiter Autoherstellern Mit der letzten Ausgabe der ISN hatten wir bereits über den Ende Oktober 2019 zwischen der Gewerkschaft United Automobile Workers Union (UAW) und General Motors (GM) erzielten Einigung über einen neuen vierjährigen Tarifvertrag bis Mitte ...
  • USA - 2019
    Vorläufige Einigung mit UAW beendet wohl wochenlangen Streik bei GM Zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt wurde der Autohersteller General Motors (GM) von heftigen Streikmaßnahmen in seinen amerikanischen Werken erschüttert. Der von der US-Autogewerkschaft United Auto Workers (UAW) ausgerufene Ausstand ...
  • USA - 2019
    Kalifornien gewährt jungen Migranten kostenlose Krankenversicherung Eine große Zahl illegal eingewanderter Menschen soll im US-Bundesstaat Kalifornien künftig vollen Zugang zum staatlichen Gesundheitssystem erhalten. Die demokratische Regierung will dafür in den nächsten Jahren mehrere Milliarden ...
  • USA - 2018
    Höherer Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen Ab dem 01.01.2019 steigt der Mindestlohn für Arbeitnehmer von Privatunternehmen, die öffentliche Aufträge ausführen. Der Mindestlohn wird von derzeit 10,10 USD auf dann 10,60 USD pro Stunde erhöht. Für Arbeitnehmer, bei denen ...
  • USA - 2018
    Kalifornien führt Frauenquote für Board of Directors börsennotierter Unternehmen ein Am 30.09.2018 hat das kalifornische Parlament ein neues Gesetz verabschiedet, das die Einführung einer Frauenquote im Board of Directors von börsennotierten Unternehmen mit Sitz in Kalifornien vorsieht. Dies ...
  • USA - 2018
    Neues Datenschutzgesetz in Kalifornien ab 2020 Am 28.06.2018 hat das kalifornische Parlament ein neues Datenschutzgesetz (California Consumer Privacy Act) verabschiedet. Es ist das erste Datenschutzgesetz in dieser Art in den USA und bedeutet im Vergleich zu den bestehenden kalifornischen Datenschutzregelungen einen ...
  • USA - 2020
    Kalifornien ändert das Arbeitsrecht und erhöht den Mindestlohn Zum 01.01.2020 sind im US-Bundesstaat Kalifornien umfassende Änderungen im Arbeitsrecht in Kraft getreten. Die Gesetzesänderungen sollen insbesondere sicherstellen, dass in Kalifornien selbständige Mitarbeiter und Festangestellte ...
  • USA - 2018
    US-Supreme Court kippt Sammelklage für Arbeitnehmer Das Oberste Gericht der USA, der US-Supreme Court, hat Millionen von Arbeitern und Angestellten das Recht auf Sammelklagen im Verfahren Epic Systems Corp. v. Lewis (16-285) massiv beschnitten. Das Gericht entschied Ende Mai 2018, dass etwaige Verletzungen des ...
  • Ungarn - 2019
    Reform des Arbeitsgesetzbuchs verabschiedet Die Ungarische Nationalversammlung hat am 12.12.2018 das Gesetz Nr. CXVI/2018 „Über die Novellierung einzelner Gesetze im Zusammenhang mit der Arbeitszeit-Organisation und der Mindestgebühr für die Arbeitnehmerüberlassung“ verabschiedet. Das Gesetz ...
351 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

+49 (0)89-551 78-233
Julius Jacoby
Nach oben