Aktuell 410 Einträge (Stand 29.09.2022)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 26-50
  • USA - 2021
    Mindestlohn soll bis 2025 auf 15 Dollar verdoppelt werden Der neu ins Amt gekommene US-Präsident Joe Biden strebt als eine seiner ersten Amtshandlungen einen verbindlichen Fahrplan zur Anhebung des nationalen Mindestlohns an. Nach den vorgelegten Plänen soll der landesweite Mindestlohn bis zum Jahr 2025 auf 15 Dollar ...
  • Ägypten - 2021
    Neues Datenschutzgesetz in Kraft getreten Am 15.10.2020 ist in Ägypten ein neues Datenschutzgesetz in Kraft getreten, welches sich weitgehend an der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) orientiert. Das neue Gesetz regelt den Umgang mit und die Verwaltung von personenbezogenen Daten. Ausgenommen davon ...
  • Rußland - 2021
    Neue Vorschriften zur Telearbeit in Kraft getreten Mit Wirkung zum 01.01.2021 ist das russische Arbeitsgesetzbuch (ArbGB) um neue Vorschriften zur Telearbeit ergänzt worden. Die Änderungen selbst wurden durch das Föderale Gesetz Nr. 407-FZ vom 8. Dezember 2020 eingefügt. Die neuen Regelungen in Kapitel ...
  • Großbritannien - 2021
    Brexit: Vorläufige Anwendung des Handelsabkommens wird verlängert Mitte Februar hatte die Europäische Kommission vorgeschlagen, das Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und dem Vereinigten Königreich zwei Monate länger als ursprünglich geplant, nämlich ...
  • Kenia - 2021
    Steuererhöhungen zum Jahreswechsel beschlossen Die kenianische Regierung hat am 22.12.2020 die Steuersenkungen vom April 2020 rückgängig gemacht (siehe dazu auch den Bericht in den ISN 3/2020). Ziel dieser Steuersenkung im Frühjahr 2020 war insbesondere die Unterstützung der kenianischen Unternehmen ...
  • Chile - 2021
    Kongress verabschiedet neues Einwanderungsgesetz Seit 2013 hat es in Chile zahlreiche Versuche gegeben, das Einwanderungssystem zu reformieren. Nach nunmehr acht Jahren der Diskussion im Kongress hat der Senat im Dezember 2020 ein neues Einwanderungsgesetz verabschiedet. Es ersetzt die noch aus der Militärdiktatur ...
  • Kanada - 2021
    Reform der Datenschutzgesetze angestoßen Am 17.11.2020 hat die kanadische Regierung das Gesetz zur Umsetzung der digitalen Charta vorgelegt. Der lang erwartete „Digital Charter Implementation Act 2020“ (DCIA) soll die Privatsphäre der Kanadier im Rahmen von kommerziellen Aktivitäten schützen. ...
  • Großbritannien - 2021
    Brexit: Regierung bietet EU-Bürgern Geld für die freiwillige Ausreise Die britische Regierung bietet EU-Bürgern nach jüngsten Berichten finanzielle Anreize, das Vereinigte Königreich zu verlassen. So berichtete es der britische Guardian im Januar 2021. Mit Wirkung zum 01.01.2021 wurden EU-Bürger ...
  • Saudi Arabien - 2021
    Neues elektronisches Stellenportal freigeschaltet Am 16.03.2021 hat die Regierung des Königreichs Saudi-Arabien eine Online-Plattform für ausländische Arbeitskräfte im Privatsektor des Landes eingerichtet. Das Ministerium für Humanressourcen und soziale Entwicklung Saudi-Arabiens (MHRSD) hat mit dem ...
  • Ungarn - 2021
    Gesetzlicher Mindestlohn zum 01.02.2021 angehoben Die ungarische Regierung und die Sozialpartner haben sich auf neue Mindestlohn- und Abgabenregelungen verständigt. Dazu wurde im Amtsblatt „Magyar Közlöny“ am 28.01.2021 die Regierungsverordnung Nr. 20/2021. (I. 28.) über die amtlich ...
  • Italien - 2021
    Weitere Krisenmaßnahmen zur Stützung der Wirtschaft beschlossen Wegen des andauernden Covid-19-Notstands hat der italienische Gesetzgeber Anfang April 2021 mit dem Gesetzesdekret Nr. 41/2021 („Decreto Sostegni“) erneut Maßnahmen zur Unterstützung von Unternehmen und Wirtschaft, zur ...
  • Irland - 2021
    Reformbedarf des Tarifverhandlungssystems wird überprüft Irland arbeitet aktuell an einer Überprüfung seines Tarifverhandlungssystems. Der Tánaiste (stellvertretende Ministerpräsident) und Minister für Unternehmen, Handel und Beschäftigung, Leo Varadkar, hat dazu im April 2021 eine ...
  • Südkorea - 2021
    Zahlreiche Änderungen im Steuerrecht in Kraft getreten Mit Wirkung zum 01.01.2021 wurden in Südkorea einige steuerrechtliche Vorschriften angepasst, darunter auch im Mehrwertsteuer- sowie im Einkommensteuerrecht. Bei elektronischen Dienstleistungen nach Art. 53-2 Abs. 1 des Mehrwertsteuergesetzes (Value-Added Tax ...
  • Dänemark - 2021
    Corona: Ein Öffnungsschritt nach dem anderen / Einreise erleichtert Mit Wirkung zum 26.06.2021 wurde der europäische Coronapass in Dänemark eingeführt und damit quasi schon wieder fast die Reisefreiheit. Um den dänischen digitalen Coronapass zu erlangen, ist die dänische Personennummer (NemID) ...
  • Ungarn - 2021
    Gewerbesteuervergünstigungen für KMU beschlossen Mit einer Regierungsverordnung, die die Folgen der Covid-19-Pandemie abschwächen soll, wurde die Senkung der Gewerbesteuer für kleine und mittlere Unternehmen festlegt. Die Regierungsverordnung 639/2020. (XII. 22.) sieht dazu vor, dass die ...
  • Österreich - 2021
    Sozialpartnerprojekt für einen elektronischen Bauarbeiterausweis droht zu scheitern Beim Digitalisierungsprojekt Bauarbeiter-Card zur Eindämmung von Lohn- und Sozialunterschreitung am Bau steht es Spitz auf Knopf. Ende März 2021 tagte der Vorstand der Bauarbeiterurlaubs- und Abfertigungskasse (BUAK) und beriet ...
  • Südafrika - 2021
    Erhöhung des Mindestlohns mit Wirkung zum 01.03.2021 Mit Wirkung zum 01.03.2021 wurde in Südafrika der Mindestlohn und die Einkommensgrenze, ab der ein Arbeitnehmer die Vorteile des Basic Conditions of Employment Act genießt, erhöht. Durch die Änderungen, die bereits am 08.02.2021 im ...
  • Slowakei - 2021
    Zahlreiche Änderungen des Arbeitsgesetzbuchs in Kraft getreten Zum 01.03.2021 ist die aktuelle Novelle des Arbeitsgesetzbuchs (Gesetz Nr. 76/2021 Slg.) in Kraft getreten und hat diverse Änderungen mit sich gebracht. Arbeitnehmerverpflegung So können sich seit dem 01.03.2021 Angestellte zwischen ...
  • Thailand - 2021
    Mehrwertsteuerpflicht bei digitalen Dienstleistungen eingeführt Erbringen ausländische Unternehmen elektronische Dienstleistungen an Verbraucher in Thailand, müssen sie nach einer Änderung des „Revenue Code“ künftig Mehrwertsteuer (VAT) zahlen. Die neuen Regelungen werden ab dem 01.09.2021 ...
  • Österreich - 2021
    Sozialpartner ringen um gleiche Kündigungsfrist für alle Historisch bedingt gab es für Arbeiter und Angestellte lange Zeit unterschiedliche Regeln in vielen Bereichen. In vielen Branchen (u. a. der österreichischen Metall- und Elektro-Industrie) ist das zwar längst anders, in den meisten Bereichen fand ...
  • Singapur - 2021
    Überarbeitetes Datenschutzgesetz in Kraft getreten Zuletzt mit ISN 6/2020 hatten wir über die geplante Änderung des Personal Data Protection Act 2012 (PDPA) berichtet. Damit soll insbesondere der rechtliche Rahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten erweitert und die diesbezügliche ...
  • Lettland - 2021
    Höherer Schutz für entsandte Arbeitnehmer Um einen noch wirksameren Schutz von entsandten Arbeitnehmern zu gewährleisten, hat der lettische Gesetzgeber Änderungen des Arbeitsgesetzes zur Umsetzung der Entsende-Richtlinie (EU) 2018/957 vom 28.06.2018 beschlossen. Die Änderungen des Arbeitsgesetzes ...
  • Ecuador - 2021
    Reform des Einwanderungsgesetzes verabschiedet In Ecuador ist am 05.02.2021 die lang erwartete Reform des Einwanderungsrechts nunmehr durch die Nationalversammlung (Asamblea Nacional) gebilligt worden. Als einer der zentralen Aspekte der Reform wird zukünftig ein neues Handelsvisum für Ausländer geschaffen, ...
  • Indonesien - 2021
    Wechsel zu Positivliste für ausländische Investitionen Mit Wirkung zum 04.03.2021 ist die Presidential Regulation 10 aus 2021 (PR 10/2021) in Kraft getreten und hat das Umfeld für ausländische Investitionen in Indonesien weiter liberalisiert. Die neuen Vorgaben sind Teil des sog. „Omnibus Law on Job ...
  • Belgien - 2021
    Sozialpartner einigen sich auf höhere Sozialleistungen Mitte April 2021 hat die belgische Regierung zwei Themen beschlossen und konnte so den Stillstand im sozialen Dialog beenden. Die Tarif- und Sozialpartner in Belgien hatten sich zuvor nach monatelangen Verhandlungen nicht auf höhere Sozialleistungen einigen ...
410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben