Header_lokales_recht_938x160

Beschäftigungsbedingungen international

Aktuell 410 Einträge (Stand 21.01.2022)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 51-75
  • Singapur - 2020
    Überarbeitung des singapurischen Datenschutzgesetzes geplant Im Oktober 2020 wurde dem Parlament in Singapur ein Entwurf zur Überarbeitung des Personal Data Protection Act 2012 (PDPA) vorgelegt. Er wurde am 02.11.2020 verabschiedet. Der Entwurf bezweckt insbesondere, den rechtlichen Rahmen für die Verarbeitung ...
  • Singapur - 2021
    Überarbeitetes Datenschutzgesetz in Kraft getreten Zuletzt mit ISN 6/2020 hatten wir über die geplante Änderung des Personal Data Protection Act 2012 (PDPA) berichtet. Damit soll insbesondere der rechtliche Rahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten erweitert und die diesbezügliche ...
  • USA - 2019
    UAW verliert erneut die Abstimmung im VW Werk Chattanooga Schon seit mehreren Jahren versucht die US-Autogewerkschaft UAW Mitarbeiter im Volkswagen-Werk in Chattanooga zu repräsentieren (siehe dazu zuletzt die Berichte in den ISN 2, 3 und 5/2016). Im zähen Ringen um mehr Einfluss der UAW bei Volkswagen im Werk ...
  • Belgien - 2020
    Turnusmäßige Sozialwahlen stehen im Mai 2020 an Im Mai 2020 werden in Tausenden von Unternehmen wieder Sozialwahlen organisiert. Bei diesen Wahlen wählen die Arbeitnehmer ihre Vertreter im Arbeitsschutzausschuss und im Betriebsrat aus. Die Organisation der Sozialwahlen ist ein Prozess, der auch zahlreiche ...
  • Polen - 2020
    Teilnahme an Gesellschafterversammlungen aus dem Ausland zugelassen Das polnische Gesetz über Handelsgesellschaften hat durch das Änderungsgesetz vom 19.07.2019 zahlreiche praxisnahe Änderungen erfahren. Unter anderen ist so die Teilnahme an einer Gesellschafterversammlung einer Gesellschaft mit ...
  • Niederlande - 2021
    Taxidienst Uber muss Fahrer fest anstellen Der Mobilitätsdienst Uber muss in den Niederlanden nach einem aktuellen Gerichtsurteil seine Fahrer fest anstellen. Die Selbstständigkeit der Fahrer bestehe „nur auf dem Papier“, daher fielen sie unter den Tarifvertrag für Taxifahrer, urteilte ein Gericht in ...
  • Argentinien - 2020
    Tarifvertrag für einen außerordentlichen Bonus in der M+E-Industrie unterzeichnet Am 18.08.2020 unterzeichneten die Sozialpartner der M+E-Industrie im Rahmen des Tarifvertrags Nr. 260/75 eine Vereinbarung über die Gewährung einer außerordentlichen Bonuszahlung. Der Vertragstext der Vereinbarung ...
  • Schweden - 2020
    Tarifverhandlungen in der M+E-Industrie in den Oktober verschoben Der zuletzt im Jahr 2017 unterzeichnete Tarifvertrag in der schwedischen M+E-Industrie hatte eine Laufzeit von 36 Monaten und ist am 31.03.2020 ausgelaufen. Bereits seit Dezember 2019 liefen die Tarifgespräche zwischen unserem schwedischen ...
  • Norwegen - 2020
    Tarifverhandlungen in der M+E-Industrie in den August verschoben Der bisherige Tarifvertrag in der norwegischen M+E-Industrie hatte eine Laufzeit von 24 Monaten und ist am 31.03.2020 ausgelaufen. Eigentlich hätten die turnusmäßigen Tarifverhandlungen daher offiziell Mitte März 2020 aufgenommen und ...
  • Österreich - 2020
    Tarifverhandlungen für die M+E-Industrie abgeschlossen Die Tarifvertragsverhandlungen für die rund 190.000 Beschäftigten der Metall- und Elektro-Industrie sind abgeschlossen. Für alle sechs Fachverbände gab es im Kern einen einheitlichen Abschluss mit einer Lohn- und Gehaltserhöhung von ...
  • Österreich - 2019
    Tarifverhandlungen für die M+E-Industrie abgeschlossen Die Tarifvertragsverhandlungen für die rund 195.000 Beschäftigten der Metall- und Elektro-Industrie sind abgeschlossen. Für alle sechs Fachverbände gab es im Kern einen einheitlichen Abschluss mit einer Lohn- und Gehaltserhöhung von ...
  • Ungarn - 2019
    Tarifverhandlungen bei Audi beendet In Ungarn formierten sich die Arbeitnehmer in den abgeschlossenen Tarifverhandlungen in der Automobilindustrie zu starken Protesten. Im Audi-Werk im westungarischen Györ z. B. traten Ende Januar 2019 die Beschäftigten in einen einwöchigen Streik, durch den auch die Produktion ...
  • Norwegen - 2021
    Tarifeinigung auf verfügbaren Entgeltrahmen von 2,7 Prozent in der Wirtschaft Die Verhandlungen für einen Entgeltrahmen für die norwegische Wirtschaft gestalteten sich wegen der Covid-19-Pandemie schwierig und haben sich zudem stark verzögert. Für die Arbeitgeberseite saß unser Schwesterverband ...
  • Niederlande - 2019
    Strategie und Bündnis für künstliche Intelligenz angekündigt Die Niederlande haben bislang noch keine eigene nationale Strategie für künstliche Intelligenz. Dies soll sich aber bald ändern. Bereits im Oktober 2018 hatten das Ministerium für Wirtschaft und Klima und der Arbeitgeberverband ...
  • Kenia - 2020
    Steuerrechtliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Auswirkungen des Coronavirus Der kenianische Präsident hat am 25.03.2020 Erleichterungen bei der Körperschaft-, Einkommen- und Mehrwertsteuer zur Bekämpfung der Auswirkungen des Coronavirus angekündigt, die auch schnell beschlossen wurden. Zu den ...
  • Kongo - 2021
    Steuerliche Änderungen zum Jahresbeginn 2021 Im Kongo wurde zum Ende des vergangenen Jahres das aktuelle Finanzgesetz 2021 erlassen. Das am 31.12.2020 verabschiedete Gesetz sieht vor, dass die Körperschaftsteuer in den Bereichen Bergbau, Steinbrüche und Immobilienunternehmen von 30 auf 28 Prozent gesenkt wird. ...
  • Kenia - 2021
    Steuererhöhungen zum Jahreswechsel beschlossen Die kenianische Regierung hat am 22.12.2020 die Steuersenkungen vom April 2020 rückgängig gemacht (siehe dazu auch den Bericht in den ISN 3/2020). Ziel dieser Steuersenkung im Frühjahr 2020 war insbesondere die Unterstützung der kenianischen Unternehmen ...
  • Litauen - 2020
    Steueränderungen und Mindestlohnerhöhung ab 01.01.2020 In Litauen sind seit Jahresbeginn 2020 die Erhöhung der Einkommensteuer, des Mindestlohnes und der Altersrente sowie die Herabsetzung des Immobiliensteuerfreibetrages zu beachten. Jahreseinkommen von über 110.000 EUR werden ab 2020 mit einem ...
  • Katar - 2021
    Stärkere Zusammenarbeit mit Unternehmen der Privatwirtschaft ermöglicht Mit dem Gesetz Nr. 12 aus 2020 wurde in Katar das lang erwartete Gesetz zur Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und privatwirtschaftlichen Unternehmen (PPP-Gesetz) verabschiedet. Das Gesetz wurde bereits mehrfach angekündigt, ...
  • Tunesien - 2020
    Staatliche Hilfen für notleidende Unternehmen beschlossen Die tunesische Regierung hat mit verschiedenen Verordnungen auf die Schwierigkeiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen infolge der Corona-Pandemie reagiert und staatliche Hilfen für sie beschlossen. Das Dekret 2020-6 sieht dazu steuerliche ...
  • China - 2021
    Sozialversicherungspflicht für ausländische Beschäftigte in Shanghai Bereits seit dem 01.07.2011 ist das chinesische Sozialversicherungsgesetz (Social Insurance Law) in Kraft (siehe dazu auch den ausführlichen Bericht in den ISN 6/2011). In dem Zusammenhang wurden Übergangsbestimmungen für ...
  • Schweden - 2020
    Sozialpartner wehren sich gegen die EU-Initiative zu Mindestlöhnen Die schwedischen Dachorganisationen der Sozialpartner, der schwedische Gewerkschaftsbund Landsorganisationen i Sverige (LO) und der schwedische Arbeitgeberverband Svenskt Näringsliv (SN), haben sich in einem gemeinsamen Beitrag im IPG Journal sehr ...
  • Kroatien - 2020
    Sozialpartner verständigen sich auf Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft In Kroatien hat sich eine von der Regierung eingerichtete dreigliedrige Taskforce auf weitreichende Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft verständigt. Die Vereinbarung ist das Ergebnis längerer ...
  • Italien - 2020
    Sozialpartner verlängern den Zugang zum bilateralen Solidaritätsfonds In Südtirol, mit den autonomen Provinzen Bozen und Trient, hatten sich die Sozialpartner Anfang April 2020 zusammen mit der Landesregierung grundsätzlich auf ein Rahmenabkommen verständigt, mit dem der Zugang zur ...
  • Österreich - 2021
    Sozialpartner vereinbaren längere Kündigungsfristen für Zeitarbeiter Die Sozialpartner, die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und die Gewerkschaft PRO-GE, haben sich am 21.06.2021 nach intensiven und konstruktiven Verhandlungen gemeinsam auf eine branchengerechte Lösung geeinigt, nach der ...
410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben