Header_lokales_recht_938x160

Beschäftigungsbedingungen international

Aktuell 410 Einträge (Stand 22.05.2022)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 341-350
  • Frankreich - 2019
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.01.2019 Die französische Regierung hat den gesetzlichen Mindestlohn (SMIC – salaire minimum interprofessionnel de croissance) mit Wirkung zum 01.01.2019 um 1,5 Prozent erhöht. Die jährliche Anpassung basiert dabei auf dem Vorschlag der nationalen ...
  • Frankreich - 2020
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.01.2020 Die französische Regierung hat per Dekret (décret n° 2019-1387 vom 18.12.2019) den gesetzlichen Mindestlohn (SMIC – salaire minimum interprofessionnel de croissance) mit Wirkung zum 01.01.2020 um 1,2 Prozent erhöht. Die jährliche ...
  • Frankreich - 2021
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.10.2021 Die französische Regierung hat per Anordnung (Arrêté du 27 septembre 2021 relatif au relèvement du salaire minimum de croissance) den gesetzlichen Mindestlohn (SMIC – salaire minimum interprofessionnel de croissance) mit Wirkung zum ...
  • Finnland - 2021
    Besteuerung ausländischer Mitarbeiter soll geändert werden In Finnland soll die Besteuerung ausländischer Arbeitnehmer geändert werden. Das aktuelle Gesetzesprojekt ist Teil des Regierungsprogramms „Sustainable Economy Finland“ (Kestävän talouden Suomi). Noch gilt in Finnland das ...
  • Finnland - 2020
    Kontrollen an Binnengrenzen teilweise weiter ausgedehnt Die finnische Regierung hat am 23.07.2020 Neuerungen in Bezug auf Einreisebeschränkungen bekannt gegeben. Danach wurden die Kontrollen an den Binnengrenzen für den Verkehr zwischen Finnland und Österreich, Slowenien sowie der Schweiz mit Wirkung zum ...
  • Finnland - 2020
    Fusion mehrerer Arbeitslosenversicherungsfonds angestrebt Am 28.08.2020 gaben die Arbeitslosenversicherungsfonds der finnischen Industriearbeiter, des öffentlichen Diensts sowie der Arbeitslosenversicherungsfonds für das Gesundheitswesen und die Bauwirtschaft den Beginn der Vorbereitungsarbeiten für eine Fusion ...
  • Finnland - 2019
    Arbeitszeitrecht wird zu Anfang 2020 weiter flexibilisiert In Finnland wurde ein neues Arbeitszeitgesetz (Working Hours Act) verabschiedet, welches am 01.01.2020 in Kraft treten wird. Es wird neue Regeln für flexibles Arbeiten geben, die den Mitarbeitern mehr Freiheit darüber ermöglichen werden, wo und wann sie ...
  • Finnland - 2019
    Arbeitsrecht: Änderungen beim Kündigungsschutzrecht beschlossen Das finnische Parlament hat am 18.01.2019 den Kündigungsschutz für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Kleinbetrieben geändert. Zukünftig ist die Größe des Betriebes, hier insbesondere die Mitarbeiteranzahl, bei einer ...
  • Finnland - 2021
    Änderungen der individuellen Einkommensteuer ab 2023 Für das Jahr 2023 hat die finnische Regierung Anpassungen der progressiven staatlichen Einkommensteuer beschlossen. Das Gesetz 620/2021 (Laki vuoden 2023 tuloveroasteikosta) legt dazu die individuellen Steuerklassen und -sätze neu fest. Die Änderungen des ...
  • Finnland - 2020
    Neue Entgelttarifverträge in der M+E-Industrie abgeschlossen Am 04.01.2019 hat sich unser finnischer Schwesterverband Federation of Finnish’ Technology Industries (Teknologiateollisuus) mit der im Sommer 2017 aus drei Gewerkschaften neu fusionierten Industriegewerkschaft des Sektors (Finnish Industrial Union) ...
410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben