Header_lokales_recht_938x160

Beschäftigungsbedingungen international

Aktuell 410 Einträge (Stand 21.01.2022)

Jedes zweite Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie hat derzeit einen oder mehrere Standorte im Ausland. Die weltweite wirtschaftliche Verflechtung gehört zu den wichtigsten Erfolgsstrategien der Unternehmen am Standort Bayern. Das verlangt von Unternehmern und Personalverantwortlichen einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Beschäftigungsbedingungen weltweit. Unsere Datenbank Beschäftigungsbedingungen international bietet Ihnen die jüngsten arbeitsrechtlichen, sozialpolitischen und tarifpolitischen Meldungen aus über 60 Ländern auf einen Blick.

Land

410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Titel
Land
Jahr
Treffer 101-125
  • Österreich - 2019
    Tarifverhandlungen für die M+E-Industrie abgeschlossen Die Tarifvertragsverhandlungen für die rund 195.000 Beschäftigten der Metall- und Elektro-Industrie sind abgeschlossen. Für alle sechs Fachverbände gab es im Kern einen einheitlichen Abschluss mit einer Lohn- und Gehaltserhöhung von ...
  • Belgien - 2019
    Neues Gesellschaftsrecht seit 01.05.2019 Das belgische Parlament hat bereits Ende Februar 2019 das neue Gesetzbuch zum Gesellschaftsrecht verabschiedet. Ziel der Reform ist es, das belgische Gesellschaftsrecht zu flexibilisieren und die Attraktivität für ausländische Investoren zu steigern. Insbesondere die ...
  • Belgien - 2019
    Attraktivität des belgischen Arbeitsmarktes hat stark abgenommen Der „Workforce“-Weltrangliste des HR-Unternehmens Manpower zufolge, hat die Attraktivität des belgischen Arbeitsmarktes stark abgenommen. Belgien sank danach auf Platz 49 von insgesamt 75 Ländern ab. Ende 2017 lag Belgien noch auf dem ...
  • Thailand - 2019
    Änderungen des thailändischen Arbeitsschutzgesetzes in Kraft getreten Anfang Mai 2019 traten in Thailand einige Änderungen des Labour Protection Act (LPA) in Kraft. Dieses Gesetz stellt die wesentliche Rechtsgrundlage des thailändischen Arbeitsrechts dar. Bedeutsame Änderungen bringt das neue Gesetz ...
  • Neuseeland - 2019
    Parlament beschließt Änderungen am Arbeitsgesetz Im Dezember 2018 hat das neuseeländische Parlament ein Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Regelung der Arbeitsbeziehungen verabschiedet (Employment Relations Amendment Act 2018). Die Änderungen im Arbeitsrecht zielen darauf ab, die Fairness am ...
  • Belgien - 2019
    Mehr Flexibilität bei der Beantragung von Sonderurlaubsformen Mit Königlichem Erlass vom 05.05.2019 zur Änderung verschiedener Bestimmungen über den Sonderurlaub wurden mit Wirkung zum 01.06.2019 verschiedene, bereits in Kraft befindliche Regelungen geändert. Die bestehenden Freistellungsansprüche ...
  • Frankreich - 2019
    Gesetzespaket zur Unterstützung von Unternehmen verabschiedet Im April 2019 wurde vom französischen Parlament ein Gesetzespaket veabschiedet, das unter dem Namen Loi Pacte bekannt geworden ist. Es soll grundsätzlich Unternehmen bei verschiedenen Vorgängen unterstützen und entlasten. So sollen ...
  • Großbritannien - 2019
    Erhöhung des Mindestlohns mit Wirkung zum 01.04.2019 Die britische Regierung hat den nationalen Mindestlohnsatz mit Wirkung zum 01.04.2019 angehoben. Der Mindestlohn (National Minimum Wage, NMW) beträgt für Arbeitnehmer im Alter von mindestens 25 Jahren seit April damit 8,21 Pfund je Stunde, was einem Anstieg ...
  • Frankreich - 2019
    Umsetzung der neuen Entsenderichtlinie Frankreich hat mit einer Verordnung (Ordonnance n° 2019-116 du 20 février 2019) die im Jahr 2018 veröffentlichte reformierte Entsenderichtlinie 2018/957 umgesetzt. Damit werden die von entsendenden Unternehmen zu beachtenden zwingenden arbeitsrechtlichen Vorschriften, die ...
  • Irland - 2019
    Parlament verabschiedet neue Regelungen zur Arbeitszeit Das irische Parlament hat am 19.12.2018 den Employment (Miscellaneous Provisions) Act verabschiedet. Schwerpunkt des Gesetzes ist die Neuregelung der vertraglich vereinbarten Arbeitszeit. Hier war es in der Vergangenheit nach Ansicht des Gesetzgebers in der Praxis zu ...
  • USA - 2019
    Kalifornien gewährt jungen Migranten kostenlose Krankenversicherung Eine große Zahl illegal eingewanderter Menschen soll im US-Bundesstaat Kalifornien künftig vollen Zugang zum staatlichen Gesundheitssystem erhalten. Die demokratische Regierung will dafür in den nächsten Jahren mehrere Milliarden ...
  • Großbritannien - 2019
    Brexit: Austrittserklärung kann einseitig wieder zurückgenommen werden „Ein Mitgliedsstaat, der auszutreten beschließt, teilt dem Europäischen Rat seine Absicht mit“. So heißt es in Art. 50 Abs. 2 Satz 1 des Vertrages über die Europäische Union (EUV). Das Vereinigte ...
  • Peru - 2019
    Anhaltende Proteste gegen Arbeitsmarktreform Tausende Peruaner haben in mehreren Städten des südamerikanischen Landes gegen die jüngste Reform des Arbeitsrechts protestiert. Die Demonstrierenden forderten die Rücknahme einer Gesetzesnovelle, die ihrer Meinung nach das Recht der Arbeitnehmer zugunsten von ...
  • Italien - 2019
    Mindestsicherung und Rentenreform „Quota 100“ eingeführt Die italienische Regierung hat am 05.01.2019 die Umsetzung von zwei zentralen Wahlversprechen beschlossen. Dabei handelt es sich um die auch Bürgereinkommen genannte Mindestsicherung und die Rentenreform „Quota 100“, die besonders ...
  • Japan - 2019
    Keine kräftigen Lohnzuwächse im laufenden Jahr erwartet Im laufenden Jahr werden die japanischen Löhne wohl weniger stark steigen als noch in 2018. Japans größter Arbeitgeberverband Keidanren verzichtet in diesem Jahr auf eine konkrete Empfehlung für die traditionellen Tarifverhandlungen im ...
  • Litauen - 2019
    Mindestlohn steigt durch Sondereffekte deutlich um 38,7 Prozent ab 2019 Nachdem der Dreigliedrige Rat (Tripartite Council), dem neben der litauischen Regierung, auch Vertreter von Arbeitgebern und Gewerkschaften angehören, keinen Kompromiss über eine Erhöhung des Mindestlohns erzielen konnte, hatte das ...
  • Frankreich - 2019
    Reform der Arbeitslosenversicherung kommt nicht voran Die Verhandlungen der französischen Sozialpartner über eine Reform der staatlichen Arbeitslosenversicherung sind vorerst gescheitert. Ende Januar 2019 haben die Arbeitgeber beschlossen, ihre Teilnahme an den Verhandlungen aus Protest über ...
  • Großbritannien - 2019
    Brexit: Sony verlegt Europasitz Aus Sorge vor den Konsequenzen eines harten Brexits wird der japanische Elektronikkonzern Sony seinen Europasitz aus Großbritannien in die Niederlande verlegen. Der Verwaltungssitz von Sony Europe soll nach offiziellen Angaben des Konzerns bis Ende März von London nach Amsterdam ...
  • Japan - 2019
    Datenschutz-Standards von Japan und der EU als gleichwertig anerkannt Daten zwischen der EU und Japan können nun ungehindert hin und her fließen. Das Datenschutz-Niveau in dem asiatischen Land ist nach einem Beschluss der EU-Kommission vom 23.01.2019 mit dem der EU vergleichbar. Der entsprechende Beschluss wurde ...
  • Spanien - 2019
    Neues Datenschutzgesetz regelt Benennung von Datenschutzbeauftragten Das am 07.12.2018 in Kraft getretene spanische Datenschutzgesetz sieht nun in Art. 34 endgültig vor, welche Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten benennen müssen. Dazu gehören Unternehmen, die elektronische Kommunikationsnetze betreiben, ...
  • Österreich - 2019
    Arbeitnehmervertreter wollen Anspruch auf Viertagewoche Die Arbeiterkammer und die Gewerkschaft ÖGB fordern die Einführung eines gesetzlichen Anspruchs auf eine Viertagewoche – quasi als Ausgleich für den Zwölfstundentag, der vergangenes Jahr ohne die Sozialpartner eingeführt wurde (siehe dazu ...
  • Frankreich - 2019
    Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.01.2019 Die französische Regierung hat den gesetzlichen Mindestlohn (SMIC – salaire minimum interprofessionnel de croissance) mit Wirkung zum 01.01.2019 um 1,5 Prozent erhöht. Die jährliche Anpassung basiert dabei auf dem Vorschlag der nationalen ...
  • Österreich - 2019
    EU-Kommission geht gegen neue Kindergeldregeln vor Die EU-Kommission geht gegen Österreich wegen der umstrittenen Anpassung der Familienbeihilfe an die tatsächlichen Lebenshaltungskosten im EU-Ausland (Indexierung) vor. Die zuständige Sozialkommissarin Marianne Thyssen teilte Ende Januar in Brüssel mit, ...
  • Slowakei - 2019
    Entsendung: Homeoffice und Besteuerung von Entsandtkräften Der anhaltende Trend zur Einrichtung eines Homeoffice kann im Zuge der Auslandsentsendung zu ungewollten Nebeneffekten führen, die im Vorfeld einer Entsendung bzw. der Einrichtung eines Homeoffices genau geprüft werden sollten. Denn die Einrichtung eines ...
  • Italien - 2019
    Möglichkeit für außerbetriebliche Gewerkschaften eine Versammlung einzuberufen Der Beschluss des Kassationsgerichtshofes Nr. 25103/18 bestätigt, dass eine außerbetriebliche Gewerkschaft eine Versammlung in der Produktionseinheit einberufen kann, wenn der Tarifvertrag dies vorsieht. In ...
410 Treffer
Anzahl pro Seite 10 / 25 / 50
Seite
Kontakt
Kontakt

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

Julius Jacoby
Nach oben